Email Release | 02May2011 | Vera Busch

Please wear Ukrainian blouses/shirts to the Munich court process on Tue./Thu., 03/05May2011
zum Prozess am Di. 3 - Do. 5. Mai, 2011 bitte Ukr. Blusen/Hemden anziehen
Jeder soll sehen wer wir sind.
 
Nymphenburger Str. 16, Saal 266, wie ich schon vorrausgesagt habe. Es ist der kleine Saal, winzig im Vergleich zum Saal im Justizpalast wo wir letztes Mal für die Schlußworte der Nebenkläger und Ihre Vertreter extra hin umgezogen sind.
 
In Saal 266 gibt es keine Mikrofone und einige Male als dieser Saal außer der Reihe benutzt wurde haben die Zuschauer /Journalisten sich im Flur untereinander beschwert, dass man als Zuschauer akustisch nicht gut hören kann was im Gericht gesagt wird ohne Mikrofone.
 
Ist das so gewollt, dass jeder beim Plädoyer der Verteidigung die Lust am Lauschen verliert und geht?
 
Soll die Verteidigung nicht gehört werde?
 
Der Prozess ist öffentlich. Jeder hat das Recht auf Zuhören. Wenn das nicht der Fall ist die Öffentlichkeit nicht gewahrt und der Prozess muß wiederholt werden.
 
Wenn man nur ganz schlecht hören kann und deshalb nicht viel versteht kann muß man aufzeigen und es sagen.
 
Dr. Ulrich Busch war 4 Tage im Krankenhaus und ist Sonntag wegen dem Prozess raus.
 
Bitte zahlreich kommen in Ukrainisch bestickte Blusen.
 
Es ist jetzt oder nie.
 
Bipa

Vera KOSTIUK BUSCH M.A.

DrUliBusch@aol.com


Sohlstättenstraße 121
40880 Ratingen

Tel. 02102-18347
Fax 02102-447821
Cell 0172-213-6760
KINDERHILFE Pro Ukraine e.V. www.pro-ukraine.de

Sparkasse HRV Konto 42 26 22 20 BLZ 334500 00

Steuernummer 147/5787/0257
Amstgericht Ratingen Vereinsregister 733